Biologische Station

Umweltbildung und spannende Seminare

 

Die Biologische Station des NABU Salzgitter liegt am nordwestlichen Rand von Salzgitter-Lebenstedt mit Blick auf die Fuhseniederung und ist von der Siebenbürgener Straße aus ausgeschildert.

Verschiedene Strukturen im Siedlungsbereich, die Fuhse und der nahe gelegene Salzgittersee sind zu Fuß bequem zu erreichen. Die angrenzenden ausgedehnten Kleingartenanlagen eignen sich sehr gut für Vogelstimmenexkursionen.

Das Gelände selbst zeigt verschiedene Lebensraumtypen, beispielsweise den Graben, die Wiese, eine Streuobstwiese, den Laubwald und das feuchte Weidengebüsch.

 

Eine besondere Attraktion ist das Bienenschauhaus, in dem mehrere Bienenvölker gehalten werden. Zu festen Terminen, aber auch nach Vereinbarung, kann hier den fleißigen Bienen bei der Honigproduktion in die Waben geschaut werden.

 

Darüber hinaus wird das Gelände vielfältig zur Umweltbildung genutzt. Damit Besuchergruppen Schutz vor einem Regenguss finden können, wurde grünes Freiluftklassenzimmer errichtet.

 

Auch die NAJU-Gruppe hat ihren Platz auf der Station gefunden und erforscht von hier aus einmal pro Monat  die Geheimnisse der Natur.

 

Zum Entdecken gibt es auf der Biologischen Station zum Beispiel außerdem ein großes Insektenhotel oder Schnecken von der gemeinen Windelschnecke bis zum Tigerschnegel, und die zahlreichen Wespenspinnen können beim Fangen von Grashüpfern beobachtet werden.

 

Aber auch die UmwelttechnikerInnen kommen auf ihre Kosten, können sie doch bei Veranstaltungen Energiefahrräder testen oder die auf dem Gelände aufgebaute Fotovoltaik-Schauanlage im Hinblick auf ihren Solarertrag überprüfen. Der NABU kooperiert mit der Hauptschule am Fredenberg, dem Gymnasium am Fredenberg, den Berufsbildenden Schulen am Fredenberg und z.B. der Firma Bosch, um Schülergruppen einen Zugang zu Themen rund um regenerative Energien und den damit verbundenen Berufsbildern zu ermöglichen.

Günter Schaub und Lutz Wedel betreuen schwerpunktmäßig dieses Energieprojekt.

Umweltbildungsangebot

Umweltbildung ist aus unserer Sicht ein wichtiger Weg, um über Themen des Natur- und Umweltschutzes zu informieren. Da man aber am besten schützen kann, was man kennt und schätzt, ist das Naturerleben eine weitere Säule unserer Arbeit.

 

Der NABU bietet für Erwachsene, für Familien, für Kinder oder ganze Schulklassen Vorträge und Exkursionen an. Wir kooperieren mit verschiedenen Schulen oder Kindergärten und anderen Vereinen.

 

Das dreistündiges Umweltseminar für alle Klassen - und Altersstufen beinhaltet folgenden Schwerpunktthemen:

 

1) Wald: Der Großteil des etwa 1,4 ha großen Areals ist Wald. Unsere Wildnispädagogin Melanie Bänsch oder unsere Waldpädagogin Elke Berning  haben für Klassenstufen jeden Alters sehr interessante Entdeckungsaufgaben parat. 

 

2) Bienen/ Insekten: Günter Schaub erklärt die faszinierende Welt von Bienen und Insekten. Obendrein gibt es Tipps, wie jede/r zum Schutz dieser Tiergruppe  beitragen kann.

 

3) Energie/ Klimaschutz: Hier sind Lernstationen:  Das Gewächshaus als "Wärmefalle", der Solarkocher, die Photovoltaikanlage mit Anzeigetafel, die drei Energieräder, auf denen man beim Treten blitzschnell in den Beinen merkt, ob nun viel oder wenig Energie gebraucht wird, denn es gibt hierzu diverse an - und abschaltbare Stromverbraucher.

 

4) Geocaching: Unsere selbstentwickelte Geocache-Erlebnisrunde führt unsere Teilnehmenden mit Hilfe von GPS-Geräten durch die spannenden Lebenswelten unserer Station. Eine spaßige und lehrreiche Schatzsuche bei der viele Rätsel gelöst und im Team zusammen gearbeitet werden muss, um schließlich das Finale Versteck zu bergen. 

 

Grundsätzlich bieten wir das Umweltseminar auch als SchiLF = Schulinterne Lehrerfortbildung  an.

Auf Wunsch kann auf unserem Grillplatz gegrillt werden, oder es wird auch der Pizzabringdienst  dorthin bestellt. Im Solarkocher kann vorgekochte Speisen erhitzt werden.

 

 

 

So finden Sie uns:

Biologische Station NABU Salzgitter

Siebenbürgener Straße

38226 Salzgitter Lebenstedt

 

(den NABU-Schildern folgen)

 

 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.